Deckungsbereich der eingeschränkten Garantie

EINGESCHRÄNKTE MOTORENGARANTIE FÜR MOBIL 1™ PRODUKTE – IN DEUTSCHLAND


Deckungsbereich der eingeschränkten Garantie

ExxonMobil Petroleum & Chemical BVBA („ExxonMobil“) bietet die Mobil™ Motorengarantie den Kunden von teilnehmenden Autohäusern an, die Mobil 1 Schmierstoffe in ihren Fahrzeugen verwenden. Diese eingeschränkte Garantie deckt den Schmierstoff und von diesem geschmierte kritische Motorkomponenten ab. ExxonMobil garantiert einen funktionierenden Schmierstoff, der den Motor vor Motorschäden schützt. Davon ausgeschlossen sind: Komponenten, die nicht mit Schmierstoffen in Kontakt kommen, bekannte Defekte sowie auf den Motor bezogene Strukturschäden oder deren Auswirkungen.

Diese eingeschränkte Garantie unterliegt folgenden Bedingungen, die in diesem Dokument dargelegt werden:

  1. Der Kundendienst des Fahrzeugs muss gemäß den vom Hersteller festgelegten Wartungsintervallen durchgeführt worden sein und das Fahrzeug selbst muss sich bei Inkraf ttreten der Mobil™ Motorengarantie noch in der Herstellergarantie befinden oder bei der ersten Wartung nach Ablauf der Garantiezeit des Herstellers zu Beginn dieser beschränkten Garantie sein;
  2. Beim Fahrzeug muss als Teil des vollen Kundendienstes die richtige Viskosität von Mobil 1 verwendet und der Kundendienst muss ab Inkrafttreten der Mobil™ Motorengarantie gemäß der vom Hersteller vorgegebenen Intervalle durchgeführt werden;
  3. Das Datum des Inkraf ttretens der Mobil™ Motorengarantie ist das Datum der schrif tlichen Bestätigung des teilnehmenden Autohauses gegenüber dem Kunden und dauert ab Inkraf ttreten an, solange das Fahrzeug entsprechend des vom Hersteller vorgegebenen Wartungsintervalls gewartet wird, bis zu einem Maximum von fünf (5) Jahren oder zusätzlichen 160.000 Kilometern, je nachdem, was zuerst eintritt;
  4. Die Mobil™ Motorengarantie ist nicht übertragbar.

Außerhalb des Deckungsbereichs der eingeschränkten Garantie

Diese eingeschränkte Garantie schließt aus:
  1. Schmierstoffe der Marke Mobil™ bei Einsatz in Motoren, die aufgrund von nicht sachgemäßen Betrieb; Nachlässigkeit; Missbrauch; Kollateral-, Liefer- oder Unfallschäden; sowie Änderungen an der Maschine ohne schriftliche Genehmigung des Herstellers (OEM) Mängel aufweisen.
  2. Fälle, in denen die OEM-Vorgaben für Schmierstoffe nicht denen von ExxonMobil entsprechen und in denen keine schriftliche Genehmigung von ExxonMobil vorliegt.
  3. Mobil Schmierstoffe, die ohne Genehmigung von ExxonMobil zusammen mit anderen Produkten oder Zusätzen verwendet werden
  4. Mobil Schmierstoffe, die nicht in Übereinstimmung mit den OEM-Vorgaben oder den schriftlichen Anweisungen von ExxonMobil (wozu auch die Produktverpackung zählt) ausgewählt und verwendet werden.
  5. Motorschäden, die auf Umstände zurückzuführen sind, die bereits vor Inkrafttreten der Garantie gegeben waren und nicht im Zusammenhang mit der Verwendung von Mobil Schmierstoffen stehen.
  6. Reparatur oder Ersatz von Teilen aufgrund von normalem Verschleiß.
  7. Jegliche Haftungen für Kosten für den Transport zu oder vom Autohaus oder der Werkstatt zu Inspektionszwecken, Abschleppgebühren, Transportgebühren, Kosten für Mietwagen, Nutzungsausfall, Verdienstausfall, ideelle Schäden, entgangenen Gewinn, Wertminderung des Fahrzeugs, Kosten für Reparatur oder Ersatz anders beschädigten Eigentums sowie jegliche Neben- und Folgekosten oder Schäden.

Maßnahmen von ExxonMobil zur Behebung von Problemen

ExxonMobil ersetzt jeglichen nicht spezifikationsgerechten Schmierstoff. Kommt es des Weiteren durch einen von Ihnen erworbenen Mobil 1 Schmierstoff zu einem Motorschaden, übernimmt ExxonMobil, unter Vorbehalt der hier aufgeführten Bedingungen, jegliche Teile- und Arbeitskosten, die bei der Reparatur eines Motorschadens anfallen, der direkt als Folge eines Defekts oder einer Fehlfunktion des Schmierstoffs entstand. Unter keinen Umständen haf tet ExxonMobil für Schäden über 50.000 Euro pro Einzelanspruch im Rahmendieser Garantie.

So gehen Sie im Schadensfall vor

Sie müssen Ihren Anspruch ohne schuldhaf tes Zögern, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen nach Feststellung des Schadens und nicht später als sechs (6) Monate nach dem Datum, an dem der Schaden auf trat, geltend machen. Wenden Sie sich zunächst an das Autohaus, über das Sie diese eingeschränkte Garantie erhalten haben. Das Autohaus führt daraufhin eine Inspektion des Motors Ihres Fahrzeugs durch, um die Ursache und das Ausmaß des Schadens zu bestimmen. Wird durch das Autohaus der Schmierstoff als Ursache des Motorschadens identifiziert, meldet das Autohaus einen Anspruch an ExxonMobil. ExxonMobil behält sich das Recht vor, eine eigene Inspektion durchzuführen, auch unter Einbezug Dritter, um die Ergebnisse der Inspektion des Autohauses zu bestätigen, unter anderem durch Entnahme eigener Schmierstoffproben aus dem Motor und Einsichtnahme in das Scheckheft des Fahrzeugs.

Sollte das Autohaus, über das Sie diese eingeschränkte Garantie erhalten haben, den Vertrieb von ExxonMobil Schmierstoffen einstellen, können Sie die Vorteile der Garantie über ein anderes teilnehmendes Autohaus in Anspruch nehmen, vorausgesetzt, alle Qualifikationsbedingungen werden eingehalten.


Für diese eingeschränkte Garantie geltendes Recht

Diese eingeschränkte Garantie unterliegt dem deutschen Recht.

Diese eingeschränkte Garantie beeinträchtigt nicht Ihre gesetzlichen Rechte, die Ihnen im Rahmen des Verbraucherschutzgesetzes (oder jeglicher anderen geltenden Gesetzgebung oder vertraglichen Vereinbarungen) zustehen, und schränkt Sie nicht bei deren Ausübung gegen ein teilnehmendes Autohaus oder ExxonMobil ein.