Mythen über SHC Synthese-Schmierstoffe

Mythen über SHC Synthese-Schmierstoffe

Mythos: Fahren Sie Ihren Motor mit herkömmlichem Motorenöl ein und wechseln Sie dann zu einem Synthese Öl wie Mobil 1™!
Wahrheit: Natürlich können und sollten Sie Öle wie Mobil 1 auch in neuen Motoren einsetzen. Vor ca. 10-20 Jahren war es notwendig, durch Einfahren den Schleifabrieb bzw. im Motor Material zu entfernen, das von der Bearbeitung zurückblieb. Damit wurde es den Ventilen und Ringen erlaubt, sich richtig zu „setzen“. Heute aber werden Motoren natürlich mit viel strengeren Toleranzen, besserer Bearbeitung und unter saubersten Bedingungen gefertigt. Ein Einfahren mit herkömmlichem Motoröl ist daher nicht mehr nötig.

Tatsächlich finden Sie in folgenden Neu-Fahrzeugen bereits ab Werk Mobil 1:

Aston Martin Nissan GT-R
Bentley Fahrzeuge Mercedes-AMG Fahrzeuge
Chevrolet Corvette Z06, ZR1 &
Corvette Grand Sport Coupe
McLaren MP4-12C
Alle Porsche-Fahrzeuge  

Mythos: Mit Verwendung von Mobil 1 wird die Neuwagengarantie ungültig.
Wahrheit: Die Qualitätsschmierstoffe von Mobil 1 entsprichen den aktuellsten Motorenöl-Servicevorschriften nach API und ACEA für nahezu alle neu importierten und inländischen Fahrzeuge. Für die Wahl des richtigen Motorenöls beachten Sie bitte die Herstellervorschriften und schauen Sie in Ihrem Kfz-spezifischen Bedienerhandbuch nach.

Mobil 1 übertrifft in vielen Fällen die empfohlenen Service-Intervalle für Neuwagen vieler Hersteller. Bitte befolgen Sie deswegen gerade in der Garantiefrist die von den Herstellern empfohlenen Vorgaben. Grundsätzlich gilt: mit Mobil 1 tun Sie das Beste für Ihren Motor. Am besten von Anfang an! Die genauen Schmierstoffanforderungen und Serviceintervalle entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs.

Mythos: Ich muss meinen Motor durchspülen, bevor ich auf Mobil 1 umstellen kann.
Wahrheit: Beim Umstellen von herkömmlichem Motorenöl auf Mobil 1 ist keine besondere Vorbereitung notwendig.

Mythos: Die Verwendung von Mobil 1 erfordert einen speziellen Ölfilter.
Wahrheit: Sie können jeden Ölfilter verwenden. Auch die, die Sie vorher mit herkömmlichen Ölen verwendeten. Unsere Empfehlung: wählen Sie einen hochklassigen Öl-Filter. Dann entfaltet sich die erstklassige Leistungsreserve von Mobil 1 umso mehr.

Mythos: Mobil 1 greift die Dichtungen älterer Fahrzeuge an.
Wahrheit: Mobil 1 verursacht keine Undichtigkeiten. Alle Mobil 1 Produkte wurden nach Industrie- und Herstellernormen auf Dichtungsleistung vielfach getestet. Sie sind absolut verträglich mit den Elastomeren, aus denen Motor- und Getriebedichtungen hergestellt werden. Bei älteren Motoren in gutem Zustand und ohne Öllecks bietet Mobil 1 dieselben Vorteile wie in einem neuen Motor. Unsere Empfehlung: reparieren Sie Lecks bevor Sie auf ein Mobil 1 Produkt umstellen. Für die Wahl des richtigen Motorenöls beachten Sie bitte die Herstellervorschriften und schauen Sie in Ihrem Kfz-spezifischen Bedienerhandbuch nach.