Mobil 1™ – bewährte Leistung für Turbolader

Mobil 1™ – bewährte Leistung für Turbolader

Regulierungen zum Kraftstoffverbrauch und zu Treibhausgasen haben die Bauform von Motoren geändert. Aufgrund einer verstärkten Fokussierung auf die Verminderung des Kraftstoffverbrauchs werden die größeren Sechs- und Achtzylindermotoren nun von Vierzylindermotoren mit komplizierten Systemen ersetzt – Hybrid, Start-Stopp und Turbo.

Turboaufgeladene Motoren sind die Antwort der Autohersteller auf den Bedarf eines niedrigeren Kraftstoffverbrauchs ohne Leistungsverlust. Mobil 1 Schmierstoffe setzen den Maßstab für die Leistung und den Schutz von turboaufgeladenen Motoren.

Für die anspruchsvollen Anforderungen von turboaufgeladenen Motoren entwickelt

Turbolader bieten zwar einige Vorteile, doch diese bringen Herausforderungen mit sich – hohe Temperaturen, höhere Drehzahlen und eine höhere Verdichtung.

Während die Kurbelwellen eines Motors bei Autobahngeschwindigkeiten durchschnittlich 3.000 U/min aufweisen, kann die Welle des Turboladers Drehzahlen von bis zu 200.000 U/min erreichen. Außerdem kann das Öl in einem Turbolader Temperaturen von 200 °C übersteigen, was in etwa der doppelten Hitze von Motoren ohne Turboaufladung entspricht. Derart hohe Temperaturen können bei manchen Motorenölen zur Zersetzung führen, was Ablagerungen im Motor und eine geringere Leistung zur Folge hat.

Öle von Mobil 1 sind gegen Abbau beständig, da sie eine hervorragende Oxidationsstabilität und thermischen Schutz bis zu Tiefstwerten von -40 °C und Höchstwerten von 260 °C aufweisen. Bei einem Einsatz in Anwendungen mit Turboaufladung bieten Mobil1 Öle folgende Vorteile:

• Schutz des Axiallagers
• Schutz vor Lackbildung am Wellenlager
• Schutz vor Ablagerungen am Kompressor, an der Dichtungsplatte des Kompressors und am Turbogehäuse

Ein Branchenführer, wenn es um die Leistung des Turbos geht

Über 70 Prozent der leistungsfähigsten Fahrzeuge, viele davon eben auch turboaufgeladen, sind ab Werk mit Mobil 1 befüllt. Ob Mercedes AMG oder Porsche, Fahrzeughersteller vertrauen zum Schutz ihrer modernen Turbomotoren auf Mobil 1™ , setzen es schon als Werksbefüllung ein und empfehlen es auch als Nachfüllöl.

Neueste Regeländerungen in der Formel 1® trugen erneut dazu bei, das Mobil 1™ seine hervorragende Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen konnte. Im Jahr 2014 mussten die Teams von 2,4-Liter-V8-Motoren zu 1,6-Liter-V6-Hybrid-Turbomotoren mit Energierückgewinnungssystemen und Beschränkungen des Benzinflusses wechseln. McLaren-Honda verlässt sich voll und ganz darauf, dass Mobil 1™ seine Turbomotoren in einem Top-Rennzustand hält – ein Zeugnis der am längsten bestehenden Technologiepartnerschaft in der Formel 1.